Zeigen Sie sich den Schülern Ihrer Region! 

Wo sitzen unsere zukünftigen Fach- und Führungskräfte? 

Klare Antwort: IN DEN SCHULEN! 

In den letzten Jahren wurde immer wieder darüber berichtet, dass es mehr Lehrstellen als Bewerber gibt. 

Viele Branchen leiden unter akutem Bewerbermangel. 

Doch wie finde ich den passenden Kandidaten für die ausgeschriebene Ausbildungsstelle? 

Wie begeistert man die junge Generation, die gerade in der Findungsphase ist, für seinen Betrieb und die angebotenen Ausbildungsberufe?  

Frau bei der Arbeit

Genau diesen Fragen stellen wir uns entgegen. 

Warum also nicht direkt in den Schulen auf sich Aufmerksam machen? Da wo unser zukünftiges 

Fach- und Führungspersonal sitzt. 

Durch unsere " Ausbildungstafel" erreichen wir genau das. 

9EAB5853-D92A-41B9-B823-4FFAB988452C.jpg
AzubiProfis Ausbildungsportal.jpg
D1218C49-F797-429B-8BB3-139C80DEB89A.heic

Seit 2018 ist unsere Ausbildungstafel bereits in vielen Schulen ein großer Bestandteil der Berufsorientierung. 

Die Tafel ist für alle Schüler und Besucher der Schule frei zugänglich und somit der erste Anlaufpunkt wenn es um die berufliche Orientierung und die Suche nach dem passenden Ausbildungsbetrieb geht. 

 

Ob Schülerpraktikum oder Ausbildungsplatz. Ob Bauwesen oder in der Pflege. Durch die Ausbildungstafel und der Vielzahl an Branchen und Betreiben findet jeder Schüler das Ideale für sich. 

 

A3 große Plakate der einzelnen Betriebe bieten

einen ersten Eindruck des Ausbildungsangebotes.

Direkt an der Tafel hinterlegte Flyer ermöglichen dem Schüler sich weitere Informationen zu seinem Wunschbetrieb mitzunehmen.

 

Zudem arbeiten die Lehrer gerne mit den Flyern

im Unterricht. 

Bildschirmfoto 2021-07-16 um 12.57.13.png

Ausbildungsmesse in Schulen 

Wir organisieren jährlich kleine Präsenzmessen in den Schulen. Der persönliche Kontakt zu den Schülern ist sehr wichtig. Dort können erste Kontakte geknüpft und Informationen ausgetauscht werden.

Dabei werden die Messen klein und überschaulich gehalten, sowohl für die Unternehmen, als auch für die Schüler. Durch eine gezielte Auswahl an Ausbildungsbetrieben bieten wir somit etwas Exklusivität für die jeweiligen Branchen. Eine kleinere Anzahl an Betrieben lockert die Stimmung und erleichtert den Schülern die Auswahl. 

Schüler werden durch Fragebögen animiert mit den Unternehmen besser und schneller in Kontakt zu kommen und hilft zudem wichtige Fragen zu stellen.

Die Fragebögen werden anschließend im Unterricht ausgewertet und in einigen Fällen sogar benotet.  

Des Weiteren konnten wir durch diese Messen schon einige Schüler vermitteln und die Bewerberanzahl im Unternehmen steigern. 

3933B788-8A67-4DF3-9D11-85C03EF7433A.heic
CA1A3721-5DBB-4045-AF19-B4F1AFCDC77E.heic

Digitale Berufsmesse

Besondere Zeiten, erfordern besondere Maßnahmen! 

Und genau das haben wir uns zu Herzen genommen und an das Homeschooling angeknüpft. 

Kann der Schüler nicht zu einer Berufsmesse persönlich gehen, so kommt die Berufsmesse in digitaler Form zu ihm nach Hause. 

Im Dezember 2020 haben wir in Zusammenarbeit mit der Oberschule Taucha, dem Landkreis Nordsachsen und der Firma KlickNet  erfolgreich die „YouZubi“ veranstaltet. 

 

Am 5.5.2021 fand die Online-Hausmesse der Oberschule  Rahn Education Leipzig statt, welche komplett von AzubiProfis® organisiert wurde. Diese Messe haben wir z.B über das Programm MS Team laufen lassen.  

 

Es sind weitere Online-Messen geplant, z.B. eine zweite YouZubi und die Online-Messe des Landkreises Anhalt/Bitterfeld. Und dies ist nur ein  kleiner Teil der geplanten Messen. 

Zudem planen wir eine Kombination aus Präsenz- und Digital-Messe. 

Bildschirmfoto 2021-07-13 um 21.43.02.png
Bildschirmfoto 2021-07-13 um 21.43.15.png
Bildschirmfoto 2021-07-13 um 22.24.54.png

Unternehmensvorstellung in Klassen 

Im Auftrag der Schulen stellen wir regelmäßig Unternehmensvorstellungen auf die Beine. 

 

Dort hat der Referent die Möglichkeit sein Unternehmen und die Ausbildungsangebote vorzustellen.

 

Mit einer Unternehmensvorstellung erreichen wir 30 - 60 Schüler mit einmal. 

 

Es kann genau auf die gestellten Fragen eingegangen werden und Schüler können  für ein Praktikum bereits anfragen. 

 

Zudem kann aktiv mit den Schülern gearbeitet werden, anhand kleiner praktischer Übungen, wie z.B einen Nagel in ein Brett zu hauen, Rohrleitungssysteme aneinanderstecken und vieles mehr. Passend zu Ihrer Branche natürlich. Dies kommt sehr gut bei den Schülern an und fördert die Aufmerksamkeit während Ihres Vortrages.

Zusätzlich steigert es das Interesse an ihrem Unternehmen.  

Klassenzimmer
Technologieklasse

Social Media

746883B4-F84D-4973-AFC3-8B20BDF84CCD.png
3D5776BA-81F1-4D88-A51B-82326AF5BDEF_1_201_a.jpeg

Auf unseren Social Media Kanälen stellen wir regelmäßig Videos, Beiträge und Stellenanzeigen online, bewerben diese und haben dadurch 2020 sogar 180 Bewerbungen erhalten. 

Durchschnittlich erzielen wir auf eine Stellenanzeige bis zu 10 Bewerbungen. Über die Chatfunktion teilen wir den Bewerbern mit, die Unterlagen direkt zu den Betrieben zu senden. Erhaltene Bewerbungsunterlagen leiten wir umgehend an den Betrieb weiter. 

Das sagen unsere Partner!

Die Arbeit mit AzubiProfis ist gewinnbringend für alle Beteiligten. Die Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe, die Ergebnisse im Rahmen von geplanten Veranstaltungen, vermittelten Kooperationspartnern und der Berücksichtigung von Schüleranliegen können sich sehen lassen.

Vielen Dank. 

Rahn Education 

Freie Oberschule Leipzig